DFmd5E-RF.qxd

Die Frau mit den 5 Elefanten

€18.00

D/CH 2009 – 92 min

Buch und Regie: Vadim Jendreyko
Kamera: Niels Bolbrinker
Schnitt: Gisela Castronari-Jaensch

Swetlana Geier ist die grösste Übersetzerin russischer Literatur ins Deutsche und eine charismatische Gestalt. Unlängst hat die 85jährige ihr Lebenswerk beendet, die Neuübersetzung der fünf grossen Romane von Dostojewskij, genannt die fünf Elefanten.
Als junge Frau arbeitete sie als Dolmetscherin für die Deutschen im besetzten Kiew, verliess die Ukraine 1943 mit den deutschen Truppen und kehrte Zeit ihres Lebens nie mehr dorthin zurück.
Swetlana Geier ist ein Medium. Sie verinnerlicht eine Sprach- und Gefühlswelt und transformiert sie in eine andere, und es scheint, als hole sie damit die in der Sprache enthaltene Heimat in eine neu zu erschaffende hinüber.
Swetlana Geiers Vater ist ein Opfer stalinistischer Säuberungen gewesen, und während sie für die Deutschen arbeitete, brachten diese ihre Jugendfreundin zusammen mit 30.000 anderen Juden in der nahen Schlucht von Babi Jar ums Leben. Zum Ende ihres Lebens hin ist Swetlana Geier an die unbetretbaren Orte ihrer Geschichte zurückgekehrt. Wir haben sie auf dieser Reise begleitet.

Ein Film über die Verwandlung von Furcht in Schönheit, über den Versuch, das Verlorene neu zu erfinden und ein Film über die behütende Kraft der Sprache.

 

Bitte beachten Sie, dass diese DVD nur für private Zwecke bestimmt ist. Sollten Sie einen anderen als den privaten Gebrauch beabsichtigen (z. B. Vorführung in Schulungen oder Seminaren, Einstellen in Bibliotheken, etc.), schreiben Sie bitte eine E-Mail an filmtank@filmtank.de.

This DVD is only for private purposes. If you want to use the DVD for any other purposes (e.g. screenings in seminars or schools, as a library copy, etc.) please write an e-mail to filmtank@filmtank.de.

Produktbeschreibung

In Koproduktion mit Mira Film Basel, 3sat und Schweizer Fernsehen
Gefördert von MFG Baden-Württemberg, Bundesamt für Kultur Bern, MEDIA.

Presse

“Einer der bewegendsten Momente von Visions du Réel 2009.”
Der Bund, Bern

“Ein berührender Film, der nicht nur aufgrund seiner lebendigen, einnehmenden Hauptfigur einen tiefen Eindruck hinterlässt.”
Basler Zeitung

Festivals:

Visions du Réel, Nyon 2009, Locarno 2009, Viennale 2009, Dok Leipzig 2009, Duisburger Filmwoche 2009, Filmfest Kassel 2009

Preise:

PRIX ITALIA 2011, Schweizer Filmpreis 2010 Bester Dokumentarfilm, Trieste Film Festival 2010 Alpe Adria Cinema Preis für den besten Dokumentarfilm und Publikumspreis für den besten Dokumentarfilm, BAKA Forum 2010 SRG SSR idée suisse Preis Best educational, societal or science television programme for a large audience, Prix SSR Idée Suisse 2009, Prix Suisseimage 2009, DEFA-Förderpreis 2009

Nominierungen:

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2011, Adolf-Grimme-Preis 2011, Deutscher Filmpreis Kategorie Bester Dokumentarfilm 2010, Europäischen Filmpreis 2009 Kategorie European Film Academy Dokumentarfilm – Prix ARTE und zum Deutschen Kamerapreis 2010 (Niels Bolbrinker)

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung “Die Frau mit den 5 Elefanten”